Die Notrufnummer “112” ist die einzige Notrufnummer, die in ganz Europa kostenlos angerufen werden kann, wenn die Hilfe der Feuerwehr, eines medizinischen Teams oder der Polizei dringend benötigt wird.

 


Mit einem einzigen Anruf erhält man jede notwendige Hilfe.

Wer in Not ist und die Notrufnummer “112” anruft, muss dem Telefonisten der Notrufzentrale die erforderlichen Informationen mitteilen. Anhand dieser Angaben bestimmt der Telefonist, welche Art Hilfe notwendig ist, und benachrichtigt er ein medizinisches Team, die Feuerwehr und/oder die Polizei, damit sie zu Hilfe zu eilen.

Wer dringend Hilfe braucht, kann die Notrufzentralen rund um die Uhr erreichen.

Die Telefonisten in den Notrufzentralen sind stets zur Stelle, um Ihnen zu helfen, wenn Sie in Not sind. Sie beruhigen Sie, sagen Ihnen, was zu tun ist und verständigen die in Ihrem Fall erforderlichen Hilfsdienste.

Wählmenü für beide Notrufnummern

Am 11. Februar, wird Belgien anlässlich des Europäischen Tags des Notrufs 112 ein Wählmenü für die Notrufnummern 112 und 101 einführen.

In einer Notsituation können Sie sowohl die 112 als auch die 101 wählen, um einen der drei Hilfsdienste (Feuerwehr, Kranken­wagen oder Polizei) zu erreichen. Ihnen wird in jedem Fall geholfen, auch wenn Sie keine Wahl treffen oder wenn Sie sich vertan haben.

Weitere Infos finden Sie hier