APP

Die App 112 BE ist eine der Möglichkeiten, die Notrufzentralen zu kontaktieren, wenn Sie in einer Notsituation sind und dringend medizinische Hilfe und/oder die Hilfe der Feuerwehr oder der Polizei in Belgien benötigen.


Der wichtigste Vorteil dieser App ist, dass Sie sich die Notrufnummer nicht mehr zu merken brauchen und diese somit auch nicht aus Panik vergessen können. Sie klicken einfach auf das Icon der Feuerwehr, der medizinischen Hilfe bzw. der Polizei, je nach Art der Hilfe, die Sie benötigen.

Selbstverständlich bleiben die Notrufzentralen auch per Festnetztelefon oder Handy erreichbar.

 

Ortung

Die Notrufzentralen können Sie dank dieser App leichter zurückfinden. An einem abgelegenen Ort, mitten im Wald oder in einem komplizierten Autobahnnetz können Sie oft nicht sofort angeben, wo Sie sich befinden. Sobald Sie anrufen, sendet die App Ihre Position an die Notrufzentrale und anschließend sendet sie alle 30 Sekunden ein Update von Ihrer Position. So kann dank der App kostbare Zeit gewonnen werden. Wenn Sie die Notrufzentralen angerufen haben und danach nicht mehr reagieren, lassen die Notrufzentralen Ihr Smartphone klingeln, sodass die Hilfsdienste Sie leichter zurückfinden können und Ihnen helfen können.

 

Chat-Funktion

Gehörlose, Schwerhörige und Personen mit einer Sprachbehinderung haben die Möglichkeit, in der App anzugeben, dass sie nicht telefonieren können. Sie können dann über Nachrichten mit der Notrufzentrale kommunizieren.

Falls Sie weder gehörlos noch schwerhörig noch von einer Sprachbehinderung betroffen sind, wird die Notrufzentrale die Chat-Funktion ausnahmsweise aktivieren, wenn der Telefonist Sie nicht verstehen kann. Dies kann beispielsweise vorkommen, wenn die Hintergrundgeräusche zu stark sind oder wenn der Anrufer keine der Landessprachen oder Englisch spricht. Nachrichten in einer anderen Sprache werden maschinell übersetzt, für den Telefonisten und umgekehrt. Nachrichten zu verschicken dauert jedoch länger als zu sprechen, zudem kann der Telefonist nicht so einfach Anweisungen erteilen, wie jemand zu reanimieren ist, wenn dies beispielsweise erforderlich wäre.

 

Zusätzliche Informationen

Die Registrierung in der App bringt neben den vorstehenden Anwendungen noch weitere Vorteile mit sich. Sie können bestimmte medizinische Informationen wie Herzprobleme, Allergien (gegen Arzneimittel), Epilepsie, Diabetes, ... durchgeben. Der Telefonist verfügt über diese Informationen, noch bevor Sie etwas mitgeteilt haben, und kann sie an die Hilfsdienste weiterleiten, die vor Ort eintreffen.

 

Download und Registrierung

Bei einer guten Internetverbindung bedarf es nur 112 Sekunden, um die App auf Ihr Smartphone herunterzuladen, sie zu installieren und sich zu registrieren. Öffnen Sie hierzu die App Store oder den Play Store auf Ihrem Smartphone, geben Sie “App 112 BE” in das Suchfeld ein und laden Sie die App herunter. Fügen Sie die App nach der Installierung dem Startbildschirm Ihres Smartphones zu. So können Sie die App leichter zurückfinden, wenn Sie in einer Notsituation sind. Danach brauchen Sie sich nur noch zu registrieren. Diese Registrierung besteht lediglich aus 2 Bildschirmen mit kurzen Fragen.

 

Wir hoffen natürlich, dass Sie die App niemals benötigen werden. Registrieren Sie sich aber trotzdem, damit auch Sie die Notrufzentralen kontaktieren können, wenn Sie, Ihre Familie oder Freunde dringend Hilfe benötigen.

 

Achtung: die App 112 BE funktioniert nur in Belgien.

 

 

Privacy policy